Unsere Partner

Global_Changemakers_Image.png
Global Changemaker

Global Changemakers ist eine internationale Jugendorganisation und globaler Vorreiter bei der Unterstützung einer von Jugendlichen geführten nachhaltigen Entwicklung.

Ihre Mission ist es, Jugendliche dabei zu unterstützen, positive Veränderungen hin zu einer integrativeren, gerechteren und nachhaltigeren Gemeinschaft zu schaffen. Sie tun dies durch die Bereitstellung von Kompetenzentwicklung, Kapazitätsaufbau, Mentoring und Zuschüssen.

https://www.global-changemakers.net

Berner Bündis gegen Depression
bbgd-web.png

Das Berner Bündnis gegen Depression (BBgD) ist ein kantonales Netzwerk zur Verbesserung der Versorgungs- und Lebenssituation von depressiv erkrankten Menschen und ihren Angehörigen sowie zur Suizidprävention im Kanton Bern.

Unsere Ziele sind eine verbesserte Früherkennung und Behandelbarkeit der Krankheit Depression sowie die Senkung der Suizidrate im Kanton Bern. Uns ist es ein Anliegen, die Versorgungssituation im Kanton Bern zu optimieren und das Leiden von Betroffenen und Ihren Angehörigen zu verringern.

https://www.berner-buendnis-depression.ch

Bildschirmfoto 2021-02-13 um 09.41.04.pn
Univ. Psychiatrische Dienste Bern (UPD)

Die Universitären Psychiatrischen Dienste Bern (UPD) sind das Kompetenzzentrum für Psychiatrie und Psychotherapie in der Hauptstadtregion und eines der renommiertesten Psychiatriespitäler in der Schweiz. Die UPD bietet die gesamte psychiatrische Versorgungskette von der Früherkennung über die ambulante, teilstationäre und stationäre Behandlung bis hin zur Rehabilitation und Reintegration von Menschen mit einer psychischen Erkrankung an. Als Universitätsspital leistet die UPD zudem einen wesentlichen Beitrag zur psychiatrischen Spezialversorgung sowie zur Aus-, Weiter- und Fortbildung, Lehre und Forschung.

https://www.upd.ch/de/

Bildschirmfoto 2021-02-13 um 09.51.32.pn
Wie geht's dir? - Kampagne

Über psychische Gesundheit zu sprechen lohnt sich! Die Kampagne «Wie geht’s Dir?» sensibilisiert dafür und vermittelt ganz konkrete Tipps. Psychische Erkrankungen gehen uns alle etwas an: Jeder zweite Mensch erkrankt in seinem Leben einmal psychisch. Das ist sowohl für die Betroffenen wie auch für ihre Angehörigen mit viel Leid verbunden, führt zu Arbeitsausfällen und Gesundheitskosten. Es lohnt sich darum, in die Prävention von psychischen Erkrankungen und Förderung der psychischen Gesundheit zu investieren. 

Die Kampagne macht Mut, über psychische Belastungen zu sprechen.

https://www.wie-gehts-dir.ch

Capture d’écran 2020-04-29 à 9.31.48 PM.
Netzwerk Psychische Gesundheit

Das Netzwerk Psychische Gesundheit Schweiz ist ein Zusammenschluss von Organisationen, Institutionen und Unternehmen, die sich für die psychische Gesundheit in der Schweiz engagieren.  

Das Netzwerk leistet einen Beitrag zur Verbesserung der psychischen Gesundheit der Bevölkerung in der Schweiz.

Es bietet dafür eine Plattform für Akteure und ihre Massnahmen im Bereich der psychischen Gesundheit.

https://www.npg-rsp.ch/de/home.html

logoProMenteSana.png
Pro mente sana

Die 1978 gegründete Stiftung Pro Mente Sana setzt sich für psychisch beeinträchtige Menschen in der Schweiz ein.

Zu den Dienstleistungen gehört die kostenlose telefonische Beratung bei psychosozialen oder rechtlichen Fragen und seit Mitte 2015 auch psychosoziale e-Beratung durch Peers und Fachpersonen. Pro Mente Sana publiziert Ratgeber und Informationsbroschüren über psychische Krankheiten und ist Herausgeberin der Zeitschrift «KONTEXT», die über Entwicklungen in der Psychiatrie sowie über Erkrankungsbilder und deren Behandlung berichtet.

https://www.promentesana.ch/de/startseite.html

csm_ensa_logo_ab038b0549.png
ensa

ensa ist die Schweizer Version des australischen Programms Mental Health First Aid und bietet seit 2019 Erste-Hilfe-Kurse für psychische Gesundheit an. 
Laien lernen, Erste Hilfe zu leisten, wenn Personen in ihrem privaten und beruflichen Umfeld psychische Probleme oder Krisen durchleben. Sie unterstützen, bis professionelle Hilfe übernimmt.
Gleichzeitig leisten Ersthelfer*innen einen Beitrag, um Vorurteile gegenüber Menschen mit psychischen Problemen in unserer Gesellschaft abzubauen.

https://www.ensa.swiss/de/

Bildschirmfoto 2021-02-13 um 11.22.29.pn
#unbeschränkt - Kampagne

Menschen mit Beeinträchtigungen können ein unbeschränktes Leben führen und haben ein Recht darauf. Sie sollen entscheiden, wo und wie sie leben, wo und was sie arbeiten, und wie sie ihr soziales Leben als Teil der Gesellschaft gestalten. 

Einem unbeschränkten Leben stehen oftmals nicht ihre Beeinträchtigungen im Wege. Vielmehr fehlen allen Beteiligten der Mut und Wille, Neues auszuprobieren. Die Kampagne #unbeschränkt erzählt und teilt Geschichten, in denen Menschen diesen Mut aufgebracht haben und zeigt, wo Schranken fortbestehen.

https://www.unbeschraenkt.ch/de/#anchor_dbb6cdbf_Kampagne

asi-adoc-logo-web.jpg
ASI-ADOC

ASI-ADOC ist ein Verein, welcher das Wissen, die Prävention und Behandlung von Angststörungen, Depressionen und Zwangsstörungen fördert. Der Verein fördert seine Ziele durch eine Website, eine Facebook-Seite, Kurse und öffentliche Tage für die Bevölkerung, Selbsthilfetreffen, Seminare für Fachleute, Veröffentlichungen spezifischer Broschüren, Teilnahme an Radio- und Fernsehsendungen und regelmässige Artikel in Zeitungen.

http://liberalamente.ch