Expert:innen

Stefanie_Schmidt_Web(1).jpg
Prof. Dr. Stefanie schmidt

Prof. Dr. Stefanie Schmidt ist Assistenzprofessorin für Klinische Psychologie des Kindes- und Jugendalters an der Universität Bern und hat den Vorstand bei der Gestaltung des Projekts der ZETA Ambassadors für psychische Gesundheit auf vielfältige Weise unterstützt. Von der Auswahl der Kandidaten bis hin zum Ambassador-Trainingsworkshop verdankt ZETA Movement ihr sehr viel und wir sind froh, auf sie zählen zu können!

https://www.kpp.psy.unibe.ch/ueber_uns/personen/prof_dr_schmidt_stefanie/index_ger.html

Christa Schwab

Christa Schwab is verantwortlich für das Bernische Aktionsbündnis Psychische Gesundheit.

https://www.psychische-gesundheit-bern.ch/de/kontakt/index.php

Dr. Tazio Carlevaro

Dr. Carlevaro hat an der Universität Zürich Medizin studiert und ist ehemaliger medizinischer Direktor der Kantonalen Sozio-Psychiatrischen Organisation (OSC) für den nördlichen Tessin. Er ist spezialisiert in der Behandlung von Angststörungen, Zwangsneurosen und Zwangsstörungen.

Zusätzlich ist er Mitglied der Gruppe Esperti Dipendenze (Suchtexperten) des Kantons Tessin, Ehrenpräsident der Associazione della Svizzera Italiana per i Disturbi depressivi, ansiosi e ossessivi compulsivi (ASI-ADOC, Gesellschaft für Depressionen, Ängste und Zwangsstörungen in der italienischsprachigen Schweiz), Mitglied des Comitato dell’Associazione Ancora di Lugano (Ancora Vereinigung von Lugano) und Ehrenmitglied der Gruppe Azzardo Ticino-Prevenzione (GAT-P, Glücksspielprävention), welcher Spezialisten für die Prävention und Behandlung von pathologischem Glücksspiel angehören. National und international anerkannt, ist es für ZETA Movement eine Ehre, Dr. Carlevaro zu den Experten zählen zu dürfen, an welche sie sich wenden können.

www.taziocarlevaro.ch

Dr. Michele Mattia

Dr. Michele Mattia ist Psychiater und Psychotherapeut mit eigener Praxis im italienischsprachigen Teil der Schweiz und ist Präsident von Asi-adoc (Organisation für Angststörungen, Depressionen und Zwangsstörungen der italienischsprachigen Schweiz). Dr. Mattia ist Dozent an der San Raffaele Universität in Mailand, ebenso wie Mitglied der Redaktion des WACP Newsletters (Weltverband für kulturelle Psychiatrie) und Co-Gründer und Mitglied der Schweizer Gesellschaft für Angststörungen und Depression (SSAD). Seine Hauptgebiete umfassen Angststörungen, Depressionen, Psychosomatik, somatoforme Störungen, kulturelle Psychiatrie, individuelle Familien- und systematische Therapie, Aufmerksamkeits- und Hyperaktivitätsstörungen bei Erwachsenen. Als anerkannte Person auf regionaler Ebene und darüber hinaus, Dr. Mattia unterstützt die Arbeit von ZETA Movement seit langem in verschiedenen Formen.

www.michelemattia.ch