Expert:innen

Stefanie_Schmidt_Web(1).jpg
Prof. Dr. Stefanie schmidt

Prof. Dr. Stefanie Schmidt ist Assistenzprofessorin für Klinische Psychologie des Kindes- und Jugendalters an der Universität Bern. Sie leitet den Ambassador-Workshop und ist in die Ambassador-Rekrutierung eingebunden.

Bild: Luca Christen 2019

https://www.kpp.psy.unibe.ch/ueber_uns/personen/prof_dr_schmidt_stefanie/index_ger.html

Foto_ChristaSchwab_gross.jpg
Christa Schwab

Christa Schwab ist Programmleiterin Psychische Gesundheit in der Dienststelle Gesundheit und Sport beim Kanton Luzern (operative Verantwortung kantonales Aktionsprogramm "Psychische Gesundheit bei Kindern und Jugendlichen"). Christa Schwab studierte Philosophie und Sozialanthropologie an der Uni Freiburg (Hauptfach: Ethik und politische Philosophie) und besitzt einen CAS in Gesundheitssysteme der Universitäten Basel, Bern, Zürich. Christa Schwab hat 9.5 Jahre (12-21) Erfahrung bei der Interessenvertretung Betroffene im Kanton Bern. Bei der Kantonalen Behindertenkonferenz Bern verantwortlich für das Bernische Aktionsbündnis Psychische Gesundheit. In diesem Rahmen engagierte sie sich für die Förderung der psychischen Gesundheit, die Weiterentwicklung der Psychiatrieversorgung und vertrat die Interessen der Betroffenen. Sie war 2 Jahre (17-19) Projektleiterin Peerarbeit bei Pro Infirmis und ist seit 8 Jahren (13-21) Mitglied der Kommission Psychiatrie Gesundheits- und Sozial- und Integrationsdirektion Kanton Bern. Zudem ist sie seit 1 Jahr (20-21) Co-Präsidentin EX-IN Schweiz.

christaschwab@bluewin.ch

Carlevaro 2019 untitled.png
Dr. Tazio Carlevaro

Dr. Carlevaro hat an der Universität Zürich Medizin studiert und ist ehemaliger medizinischer Direktor der Kantonalen Sozio-Psychiatrischen Organisation (OSC) für den nördlichen Tessin. Er ist spezialisiert in der Behandlung von Angststörungen, Zwangsneurosen und Zwangsstörungen.

Zusätzlich ist er Mitglied der Gruppe Esperti Dipendenze (Suchtexperten) des Kantons Tessin, Ehrenpräsident der Associazione della Svizzera Italiana per i Disturbi depressivi, ansiosi e ossessivi compulsivi (ASI-ADOC, Gesellschaft für Depressionen, Ängste und Zwangsstörungen in der italienischsprachigen Schweiz), Mitglied des Comitato dell’Associazione Ancora di Lugano (Ancora Vereinigung von Lugano) und Ehrenmitglied der Gruppe Azzardo Ticino-Prevenzione (GAT-P, Glücksspielprävention), welcher Spezialisten für die Prävention und Behandlung von pathologischem Glücksspiel angehören. National und international anerkannt, ist es für ZETA Movement eine Ehre, Dr. Carlevaro zu den Experten zählen zu dürfen, an welche sie sich wenden können.

www.taziocarlevaro.ch

nuova_buletti_prova_web.jpg
Dr. Michele Mattia

Dr. Michele Mattia ist Psychiater und Psychotherapeut. Er ist Inhaber einer Privatpraxis in der italienischen Schweiz und Präsident von Asi-adoc (Verband der italienischen Schweiz für Angst-, Depressions- und Zwangsstörungen). Dr. Mattia ist Professor an der Universität San Raffaele (Mailand) und an der Universität von Insubrien (Varese). Er ist unter anderem auch Mitglied des Redaktionsausschusses des Newsletters der WACP (World Association of Cultural Psychiatry) und Mitbegründer und Mitglied der Schweizerischen Gesellschaft für Angst und Depressionen (SSAD). Zu seinen Hauptinteressengebieten gehören Angststörungen, depressive Störungen, Psychosomatik, somatoforme Störungen, kulturelle Psychiatrie, individuelle Familien- und systemische Therapie und Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung (ADHS) bei Erwachsenen.

www.michelemattia.ch